Patagonien – Projekt: Wir haben 1.140 Hektar Wildnisgebiet gekauft

Direkt angrenzend an einen Nationalpark in Patagonien haben wir dieses Jahr 1.140 Hektar Wildnisgebiet gekauft, um dieses Land zu schützen: das sind riesige Flüsse, Urwälder, malerische Wiesen und mächtige Gletscher. Ein wahrer Zauberort.

Laura, Liesi und ich sind gerade dabei mit Freunden in Patagonien eine Stiftung zu gründen, um das Land dauerhaft zu schützen und um einen Ort der Begegnung und der Heilung zu schaffen.

Wer Interesse hat mitzumachen kann mir ein Mail schreiben: info(at)globalchange.at

Ach noch was: wer wirklich im Herzen möchte, kann diesen Zauberort natürlich dann auch gerne besuchen: Die Anreise ist allerdings eine gewisse Herausforderung: Vom nächstgelegenen Ort sind es drei Tage zu Fuß oder mit dem Pferd – vier große Flußdurchquerungen inklusive! Auf in die Wildnis…

I felt the need for a great pilgrimage
so I sat still for three days.

- Hafiz