Danke für die wunderbare gemeinsame Zeit!

Am 12: März hatte ich im Central Business District von Zürich meinen letzten Vortrag. Das letzte Wort, das ich in die Menge der über 400 Besucher gerufen habe, war: „FREIHEIT“. Was für ein Abschluss nachdem ich Ende 2003 im „Himmel“ im Gea Laden in der Himmelpfortgasse in Wien meinen ersten Weltenwanderervortrag gehalten hatte. Wer hätte damals gedacht, dass daraus über 16 Jahre werden würden…

Die Abschlusstournee 2020 war genial und es heißt ja dass es gilt dann aufzuhören, wenn es am schönsten ist. Am 9. Februar 2020 hatte ich bei der Mundologia in Freiburg vor 1.750 Besuchern die Weltpremiere meines ganz neuen Vortrags „Patagonien – der Ruf der Wildnis und des Herzens“ und die Stimmung war zauberhaft! Danach folgte das wundersame Vortragsfestival von „Alles Leinwand!“ in Wien. Diesmal kamen viele Freunde aus all‘ den Jahren: Aus der Unizeit auf der Wirtschaftsuniversität Wien, über die Freunde der Erkenntnisreisen bis Renato, dem chilenischen Konsul. Es fühlte sich wie ein großes Abschiedsfest an … Was für ein Ende und gleichzeitig was für ein NEUBEGINN!

Ich danke Euch allen fürs dabei SEIN in all‘ den Jahren, ich danke Euch allen, die mich zu Vortragsabenden eingeladen haben und ich bin dankbar und glücklich für all die Freundschaften, die auf diesem Weg entstanden sind.

Der Weg geht weiter: Ich arbeite weiterhin für die Erde, die Menschheit und alle Lebewesen auf unserem Zauberplaneten –  im Sinne des Bewusstsein der Einheit und der Verbundenheit allen Seins, um Handlungen zum Wohle aller zu setzen. Ich freue mich auf eine wundervolle und erkenntnisreiche Zusammenarbeit mit den Führungspersönlichkeiten der neuen Erde und der neuen Zeit.

Vielleicht sehen wir uns ja auf dem Weg…wer weiß?! Euch allen wünsche ich in den doch so herausfordernden Zeiten des Wandels von Herzen alles Liebe und Gute. Im Verbundensein, Euer Weltenwanderer

El amor es la brujula del camino.

- Unbekannt